Nutzung des Hanseschiffes

Möchten Sie einmal auf der "Lisa von Lübeck" mitfahren, oder an Bord Ihre Freunde in mittelalterlicher Atmosphäre bewirten?

Angebote für Firmen …oder
für Einzelpersonen bzw. Kleingruppen.

Terminkalender

Zeitpunkte

Mit diesem Projekt verfolgt die Gesellschaft Weltkulturgut das Ziel, bedeutende Bauwerke der Stadtgeschichte, die nicht mehr existieren, als Modell nachzubauen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch wenn die Lübecker Altstadt noch reich an historischen Bauwerken ist, viele Zeugen der großen Lübecker Baugeschichte sind in früheren Zeiten der Spitzhacke zum Opfer gefallen, weil sie baufällig waren nicht mehr ihren Zweck erfüllten oder dem Fortschritt im Wege standen. Auch sind wichtige Zeugnisse der Baugeschichte in der Bombennacht im März 1942 verstört worden.

Die Werkstatt "Zeit-Punkte" war vom August 1998 bis zum Februar 2004 "in Arbeit". In dieser Zeit wurden zahlreiche Modelle im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen von jungen ungelernten Arbeitslosen gebaut. Ob, wann und wie die Arbeit dieses Projektes fortgesetzt werden kann, ist derzeit völlig offen. Alle beim Modellbau benötigten Bauteile einschließlich der aus Niro-Stahl gefertigten Vitrinen wurden in Eigenarbeit hergestellt.

Das Ergebnis der Arbeit sind zwölf im öffentlichen Raum aufgestellte Modelle. Zum Lageplan

Für weitere Informationen …

…wenden Sie sich gerne an unseren Projektleiter:

Jochen Harder | Tel. 0451 41 173 | Mobil 0170 30 10 118 |  J.Harder@hanseschiff-luebeck.de

  • Äußeres Burgtor
  • Äußeres Holstentor
  • Äußeres Mühlentor
  • Blauer Turm
  • Burgkirche
  • Inneres Holstentor
  • Inneres Mühlentor
  • Maria zum Stegel
  • Mittleres Burgtor
  • Mittleres Mühlentor
  • St. Annen Kirche
  • Zweites äußeres Holstentor