Nutzung des Hanseschiffes

Möchten Sie einmal auf der "Lisa von Lübeck" mitfahren, oder an Bord Ihre Freunde in mittelalterlicher Atmosphäre bewirten?

Angebote für Firmen …oder
für Einzelpersonen bzw. Kleingruppen.

Terminkalender

Technische Daten

Schiffsdaten

Unterscheidungs-
signal
DKVI
MMSI-Nummer 211 136 000
Länge ü. A. 35,90 m
Länge zw. d. Loten 30,12 m
Rumpfbreite 8,30 m
Breite über Rüsten 9,30 m
Tiefgang 2,86 m
Verdrängungszahl 198 to
Bruttoraumzahl 164 RT
Nettoraumzahl 49 RT
Segelfläche Gesamt 276 m²
Focksegel 58 m² (1 Bonnet)
Großsegel 180 m³ (1 Bonnets)
Besan 38 m² (Lateinersegel)
Geschwindigkeit (Motor) 8,5 kn

Tankinhalte

Brennstoff 8,5 m3
Heizöl 3,7 m3
Frischwasser 7,0 m3
Abwasser 2,0 m3
Festballast 45 to (Blei in Barren)

Materialien-Maschinen-Geräte

Rumpf Eiche aus dem lübschen Stadtforst (Stärke der Außenhaut = 80 mm)
Kastelle div. Nadelhölzer
Masten Douglasien, Fockmast 18 m, Großmast 24 m, Besanmast 12 m
Rahen, Besanrute Douglasien, Fockrah 8,5 m, Großrah 14 m, Besanrute 10,5 m
Unterwasserschutz Kupferblech, Wasserlinie 1,0 mm, Unterwasserschiff 0,8 mm
Hauptmaschine VOLVO Penta, 6 Zyl., Reihe, 255 kW, 347 PS, Getriebe 1:3, Aqua-drive Kupplung
Hilfsdiesel IVECO 3 Zyl., Reihe, 25 kW, 35 PS mit Generator, Panda Diesel 12-4 HD PMS mit Generator
Kühlung WEIHE, Außenkühlung aus CuNiFe
Bugstrahlruder SANDER, Stahlgehäuse, vorgeschuht am Vorsteven, 35 kW, Volvo Penta Diesel D2-75 55 kW mit Hydraulikpumpe
Propelleranlage SCHAFFRAN, Propeller, Bronze, 3 Flügel, Durchmesser 1200 mm
Ruderanlage VETUS Hydraulik, Ruderblatt 2,6 m², Eiche mit Stahlbeschlägen
Notruder Pinne unter dem Achterkastell
Ankerspill HATLAPA, elektrisch
Ankerkette Kettenfabrik MESTER, 120 m (4 Längen á 30 m)
Feuerlöschanlage KIDDE Deugro
Kläranlage HAMANN Wassertechnik, chem.-mechanische Aufbereitung
Heizung KOBOLA B25, Heizölkessel mit Gebläsebrenner, 24 kW
Nautik UKW-Anlage mit DSC gem. GMDSS, GPS, Navtex, Echolot, Radar, Fluxgatekompass, Magnetkompass, Windmessanlage, Radartransponder, Satelliten-EPIRB, Cospas-Sarsat
Rettungsmittel 4 Rettungsinseln á 25 Pers., 100 Rettungswesten, 10 Kinderrettungswesten, Beiboot mit Außenborder, 3 UKW-Funkgeräte