Mitfahren

Möchten Sie einmal auf der "Lisa von Lübeck" mitfahren, oder an Bord Ihre Freunde in mittelalterlicher Atmosphäre bewirten?

Angebote für Firmen …oder
für Einzelpersonen bzw. Kleingruppen.

Fahrplan

Suchen

Logbuch

Pulverdampf

Häufig werden wir von unseren Gästen gefragt, ob die Kanonen auf unserer LISA VON LÜBECK auch funktionieren.

Der neue Mast steht!

Bei schönstem Herbstwetter und leckerem Punsch wurde heute der neue Großmast von zwei Kränen auf unsere LISA VON LÜBECK gehoben.

Wind von vorne

Leinen los. Die LISA VON LÜBECK legt vom Ostpreussenkai in Travemünde ab. Ich stehe auf dem Achterkastell und beobachte das Manöver. Neben mir Kapitän Dieter Baars, ein Kapitän der ersten Stunde. Wir unterhalten uns über das Segeln mit der Kraweel. So erfahre ich, dass die LISA VON LÜBECK 60 Grad am Wind schafft. Er kennt die Kraweel wie kein anderer. Schon die Planung und den Bau des Hanseschiffes hat er begleitet. Seit der ersten Fahrt ist er fast immer dabei.

Aktuelle Hinweise und Entscheidungen zum Thema „Coronavirus“

Die Umstände in Zusammenhang mit dem Coronavirus haben mittlerweile dazu geführt, dass sowohl Bundes- als auch Landesregierung ein umfangreiches Maßnahmenpaket verabschiedet haben. Dieses wirkt sich nunmehr in alle Bereichen des öffentlichen und damit auch des privaten Lebens auswirken wird. Vorrangiges Ziel ist es, eine weitere Ausbreitung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern bzw. die Gefahr einer weiteren Verbreitung möglichst gering zu halten. Gemäß § 28 (1) Immissionsschutzgesetz sind zahlreiche Maßnahmen in Kraft gesetzt worden, die sich auf den Betrieb von Schulen, Kindertagesstädten, Kliniken, öffentliche Veranstaltungen, Bars, Theater, Kinos und Museen auswirken. Diese Aufzählung ist nicht abschließend! Selbst das Vereinsleben ist von den Präventivmaßnahmen nicht ausgeschlossen worden, so dass wir als Gesellschaft/ Verein in der Verpflichtung sind, diese Weisungen umzusetzen. Ab sofort und bis einschließlich ende Mai 2020 werden wir in Bezug auf unser Vereinsleben wie folgt verfahren: • Die für den 31. März terminierte Jahreshauptversammlung fällt aus; ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekanntgegeben. • Der derzeit wöchentlich und gemeinschaftlich durchgeführte Arbeitsdienst auf den Schiffen und in der Werft fällt b.a.w. aus. • Nach derzeitiger Bewertung werden damit auch die Trainingsfahrten vom 16. – Ende Mai 2020 nicht durchgeführt. • Auch der Lehrgang am 21. März fällt somit aus. Wir sind uns bewusst, welche Auswirkungen diese Maßnahmen auf die weitere Jahresplanung haben werden; aber keine der durch den Vorstand beschlossenen Maßnahmen steht außer Verhältnis zur den möglichen Gefahren, denen wir mittlerweile ausgesetzt sein könnten. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und handeln somit zum Wohle unserer Gemeinschaft. Der Vorstand

Suchen